Helfen Sie mit!

Ihre Unterstützung kommt zu 100% bei den vorgestellten Projekten an.

Stiftung Aufwind
Spendenkonto
IBAN DE20 6609 0900 7447 6600 22
BIC GENODEF1P10
PSD Bank Karlsruhe-Neustadt eG

Aufwind sagt Danke!

Gerne stellen wir Ihnen eine steuerlich absetzbare Zuwendungsbestätigung aus.

Die Verwaltungskosten der Stiftung trägt vollständig die PSD Bank.
Die Stiftung Aufwind ist als Stiftung des privaten Rechts als gemeinnützig anerkannt. Das heißt, Sie können Ihre Spende steuerlich absetzen.

Stiftung Aufwind

der PSD Bank Karlsruhe-Neustadt eG
Philipp-Reis-Str. 1
76137 Karlsruhe
Telefon: 07 21/91 82-4 00
Telefax: 07 21/91 82-2 69
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.psd-aufwind.de

 

Vorstand

Bernhard Slavetinsky, Bankdirektor (Vorsitzender)

Volker Staege, Bankdirektor

Angela Lauterwasser, StB und vereid. Buchprüfer

 

 

Kuratorium

Bruno Ledig, Bankdirektor i. R. (Vorsitzender)

Helmut Bach, Bankdirektor i. R.

Hermann Hemmerich, Bankdirektor i.R.

Rolf Rohr, Bankdirektor i.R.

Wir begrüßen neu in unserem Kuratorium:

Richard Kraus, Bankangestellter i.R.

Hans Brendel, Bankangestellter i.R.

Für eine erfolgreiche gemeinsame Zeit bedanken wir uns bei Ellen Silvery, Bankangestellte i.R.

Hilfe beginnt vor der Haustür

Sinnvolle Projekte, die finanzielle Unterstützung brauchen, findet man überall. Als regionale genossenschaftliche Bank haben wir uns bewusst für ausgewählte Aufgaben in unserer Umgebung entschieden, die wir mit der Stiftung Aufwind langfristig und zuverlässig begleiten.

Dabei steht die soziale Förderung und Entwicklung von Kindern und Jugendlichen im Vordergrund. Um situationsgerecht und bedarfsorientiert zu helfen, pflegt die Stiftung engen persönlichen Kontakt mit den Verantwortlichen der einzelnen Projekte.

Durch die regionale Einbindung und begleitende Aktionen zur Unterstützung der Projekte können wir die Erfolge von Aufwind kontinuierlich in der Nähe miterleben.

Ein guter Beweis, dass soziale Verantwortung in unserem Alltag anfängt.

Zukunft aktiv mitgestalten

Nicht erst seit gestern leben wir in einer Gesellschaft, deren Maß Erfolge und Gewinne sind. Im Wettlauf um Anerkennung und Optimierung bleiben die Schwachen unseres Systems oft auf der Strecke – für Menschlichkeit und Gemeinschaftssinn findet sich in der Hektik des Alltags wenig Platz.

Dabei zeigt sich gerade jetzt, dass die Ellenbogenmentalität der letzten Jahre keine zukunftsträchtige Haltung ist. Ohne die Besinnung auf humane Werte gibt es keine tragfähige soziale Gemeinschaft, ohne Gemeinschaft gibt es keinen verlässlichen Platz – für jeden von uns.

Die Stiftung Aufwind übernimmt soziale Verantwortung:
Sie fördert Projekte, die das menschliche Miteinander stärken und Kindern und Jugendlichen positive Impulse für ihren Alltag geben. Ein altes Sprichwort sagt: "Kinder brauchen Wurzeln und Flügel". Und "Aufwind"!

Bernhard Slavetinsky