Aktuelles

JuMA wird mobil

Umringt von Jugendlichen übergaben unsere beiden Vorstände Bernhard Slavetinsky und Volker Staege gestern Irmgard Münch-Weinmann den Schlüssel für unseren drei Jahre alten Firmenwagen. Die Vorsitzende des Vereins "Soziale Alternativen in der Bewährungshilfe", Träger unseres Stiftungsprojekts JuMA, freute sich sehr, „ein so tolles Fahrzeug überreicht zu bekommen. Es ist für JuMA von extrem hohen Wert." Wir wünschen allseits gute Fahrt!