Eine Spende von jeweils einem Euro pro Facebook-Fan der Stiftung Aufwind: Das war das Versprechen der PSD Bank Karlsruhe-Neustadt eG im Zuge des löwenstarken Gewinnspiels Anfang des Monats. Am Ende des erfolgreichen Gewinnspiels konnte unsere Stiftung stolze 575 Fans auf Facebook zählen - und darf sich damit über eine zusätzliche Spende für die fünf Sozialprojekte freuen!

Sichern Sie sich bei unserem aktuellen Gewinnspiel Ihre Chance auf einen von vier signierten Handbällen der Rhein-Neckar Löwen! Einfach bis zum 19. März den Gewinnspiel-Beitrag auf unserer Facebook-Seite mit „Gefällt mir“ markieren und mit etwas Glück gewinnen.

Ab 500 Fans warten außerdem Tickets für das ausverkaufte Top-Spiel gegen Kiel am 16. April auf Sie!

Weitere Infos hier:http://www.psd-karlsruhe-neustadt.de/Kampagne/Landingpages/Rhein-Neckar-Loewen-Gewinnspiel/c809.html

Wie gewohnt gingen die Erlöse des Weihnachtskonzertes "PSD Bank Klassik" im vergangenen Dezember wieder an die Stiftung Aufwind. Wir freuen uns über eine Spende von 1.675 Euro, die gestern bei uns im Haus überreicht wurde. Vielen Dank an Pascal Stirner (STUDIO 9 - innovative lifestyle events) und Wolfgang Fahrer (EFA-Tankstellen) und auf eine weiterhin tolle Zusammenarbeit!

Gestern durfte sich unser Projekt "Gemeinsam aktiv" beim Sportverein MTV über eine Spende von 2.000 Euro freuen! Bei der Aktion "Gemeinsam aktiv trifft Kunst" warteten auf die Kinder außerdem einige Künstler und der Sternekoch Sören Anders von "Crazy Palace". Dieses beteiligte sich zur Hälfte an der Spendensumme, wofür wir uns herzlich bedanken.

Die Veranstaltung war eine Sonderaktion zum Auftakt des Jubiläumsjahres von "Gemeinsam aktiv". Das Karlsruher Netzwerk wirkt der zunehmenden Bewegungsarmut bei Kindern entgegen und feiert in diesem Jahr sein 10-jähriges Bestehen.

Weihnachtsstimmung im Johannesthaler Hof zugunsten unserer Stiftung.Auch in diesem Jahr war das Weihnachtskonzert am vergangenen Sonntag ein voller Erfolg. Lilian Huynen und Klaus Geber begeisterten die Besucher beim Open Air Konzert „PSD Klassik“ mit weihnachtlichen Stücken. Der passend dazu dekorierte Innenhof trug bei allen Anwesenden zu einem gelungenen 3. Advent bei. Im Namen der Stiftung sagen wir „Danke“.

663 Euro erspielten die Karlsruher beim vergangenen Stadtfest auf der mobilen Bowlingbahn des LAGO Bowling-Centers für unsere Stiftung. Die Summe wurde schließlich sogar auf 700 Euro aufgerundet. Es war bereits die fünfte Spendenaktion des LAGOs zugunsten Aufwind, für die wir uns noch einmal herzlich bedanken!

„Mit Freude helfen“: Unter diesem Motto stand das Charity-Golfturnier auf dem Hofgut Scheibenhardt, bei dem im vergangenen Juni die Schläger für verschiedene Sozialprojekte geschwungen wurden. Freunde Helfen e.V., gemeinnütziger Verein und Mitveranstalter, übergab nun eine Spende von 5.000 Euro an die Stiftung Aufwind.

Vielen Dank für diese Unterstützung!

Auch in diesem Jahr erhielten wir bei der Aktion „Finanzielle Bildung fördern“ von unserem Kooperationspartner easyCredit eine großzügige Spende zugunsten des Stiftungsprojekts JuMA. Die Jugendlichen vor Ort dürfen sich aber nicht nur auf die Spende von mehr als 3.000 Euro freuen, sondern auch auf viele Exemplare unseres gemeinsam entwickelten Brettspiels „PLUS oder MINUS“.

Das dachte sich auch die Caritas und das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg in Hinblick auf unsere neue Zusammenarbeit mit dem St. Augustinusheim in Ettlingen. So erhielten wir die Auszeichnung "SOZIAL ENGAGIERT 2013" beim LEA (Leistung, Engagement und Anerkennung)-Mittelstandspreis. Ein besonderes Dankeschön geht dafür an alle unsere Unterstützer, die mit ihren Spenden Kindern und Jugendlichen aus der Region Aufwind gegeben haben.

Ab sofort bekommt auch die Jugendhilfeeinrichtung St. Augustinusheim in Ettlingen neuen Aufwind durch unsere Stiftung. Das Projekt setzt sich für sozial benachteiligte Jugendliche ein, damit trotz milieubedingter Belastungen eine Zukunft mit Perspektive entstehen kann. Da das St. Augustinusheim die Unterstützung nicht aus eigenen Kräften leisten kann, springen wir ein und fördern die jungen Erwachsenen, die mit oder ohne Abschluss ihre Ausbildung beendet haben, freiwillig Unterstützung annehmen und zur Mitarbeit bereit sind.

Wir freuen uns auf viele gemeinsame Erfolge!